S t u d i u m

Diplomstudium der Psychologie

Wenn Sie ihr Psychologiestudium vor dem 1. Okt. 2009 (Einführung der Bachelor- und Masterstudien) nach dem Diplomstudienplan begonnen haben, sind Sie berechtigt, dieses in der vorgesehenen Studienzeit zuzüglich eines Semesters abzuschließen. Studierende die das Studium nicht fristgerecht abschliessen, werden für das weitere Studium dem neuen Curriculum (BSc/MSc) unterstellt. Unter welchen Studienprogrammpunkten Ihre absolvierten Lehrveranstaltungen anerkannt würden, sehen Sie in den Äquivalenztabellen:
Informationen und Formulare zum Praktikum:
Informationen zu Diplomarbeiten und -prüfungen:

Diplom-/Masterarbeiten folgen in der Regel einer Themenausschreibung durch einen Betreuer/eine Betreuerin im Rahmen seiner/ihrer Forschungsschwerpunkte. In der Sprechstunde erfolgt eine erste Themendiskussion; nach erster, angeleiteter Literatursuche verfassen die KandidatInnen ein mindestens 2- bis 3seitiges Exposé, das bereits an den Normgliederungspunkten (Fragestellung, Theoriehintergrund, Stichprobe, Methodik, mögliche Ergebnisse und Konsequenzen) orientiert ist und auch einen Zeitplan enthält. Das Exposé wird mit dem Betreuer diskutiert und ggf. angenommen. Grundsätzliche Änderungen der Arbeit im Vergleich zum Exposé (auch bezüglich des Zeitplans) müssen abgesprochen werden. Die Diplom-/Masterarbeit ist am Typus einer empirischen Studie (im engeren oder weiteren Sinne) orientiert, kann aber auch eine Teilfragestellung im Rahmen eines übergeordneten Forschungsprojektes, auch einer laufenden Dissertation, umfassen. Die Begutachtung durch die Betreuerin/den Betreuer bezieht sich auf die allgemeinen Kriterien (siehe Merkblatt Abschlussarbeiten Psychologie) und besteht aus ca. einer Textseite. Darüber hinaus können BetreurInnen weitere Anforderungen formulieren (siehe Auflistung unten). Das Institut für Psychologie bietet allen DiplomandInnen regelmäßig Beratung und Unterstützung bei der statistischen Auswertung ihrer Diplomarbeitsstudien an. Bitte wenden Sie sich dazu an Saskia Donker oder bei qualitativen Studien an Julio Brandl.

Um sich zur kommissionellen Abschlussprüfung (2. Diplomprüfung) anmelden zu können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:
  1. der genehmigte 1. Teil der 2. Diplomprüfung (Einreichung 2. Studienabschnitt) und
  2. die positive Beurteilung der Diplomarbeit (Gutachten).
Als Nächstes erscheint die Beurteilung im Online-Portal der Studierenden. Erst dann kann die Online-Anmeldung zur Prüfung erfolgen. Es gelten die folgenden Anmeldefristen [Link].

Die kommissionelle Prüfung ist eine öffentliche, mündliche Prüfung aus dem Fach, dem das Thema der Abschlussarbeit zuzuordnen ist sowie einem weiteren, zweiten Fach, das unter Berücksichtung des thematischen Zusammenhanges selbst zu wählen ist (inkl. ZweitprüferIn). Die Prüfung findet vor einem Prüfungssenat statt, bestehend aus einer/einem Vorsitzenden und den zwei PrüferInnen und dauert in der Regel ca. 50 Minuten. Die Prüfungsliteratur ist mit beiden PrüferInnen rechtzeitig zu vereinbaren.

In der nachfolgenden Liste finden Sie spezifische Informationen zu Abschlussarbeiten (DIPL/MA) bei einzelnen BetreuerInnen am Institut:

Ao.Univ.-Prof. Dr. Rainer Alexandrowicz Anfragen per EMAIL
Univ.-Prof. Dr. Sylke Andreas Details zur Betreuung
Univ.-Prof. Dr. Nilüfer Aydin Anfragen per EMAIL.
Univ.-Prof. Dr. Merim Bilalić Anfragen per EMAIL.
Univ.-Prof. Dr. Johannes Ehrenthal Anfragen per EMAIL.
Univ.-Prof. Dr. Heather Foran Anfragen per EMAIL.
Univ.-Prof. Dr. Judith Glück Details zur Betreuung
Assoc. Prof. Dr. Bartosz Gula Details zur Betreuung
Assoc. Prof. Dr. Barbara Hanfstingl Anfragen per EMAIL.
Ao.Prof. Dr. Brigitte Jenull Details zur Betreuung
Informationen zu Diplomprüfungen
Ass.Prof. Dr. Janet Kleber Anfragen per EMAIL.
Priv.-Doz.Mag.Dr. Ingrid Koller Anfragen per EMAIL.
Univ.-Prof. Dr. Philipp Mayring Details zur Betreuung
Ass.Prof. Dr. Sven Rabung Anfragen per EMAIL.
Ass.Prof. Dr. Irene Straßer Details zur Betreuung
Ass.Prof. Dr. Michael Wieser Details zur Betreuung
Informationen zu Diplomprüfungen:
Erstprüfer, Zweitprüfer