D a s   I n s t i t u t

Abteilung für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse


Abteilungshomepage

Klinische Psychologie und Psychotherapie befinden sich seit jeher in einem kreativen Feld zwischen Wissenschaft, Handwerk und Kunst. Die Abteilung für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse untersucht mit wissenschaftlichen Methoden,

1. inwiefern Psychotherapie hilfreich ist (allgemeine Wirksamkeitsforschung),
2. was in einer Therapie passieren muss, damit sie hilft (Prozessforschung, Prozess-Outcome-Forschung), und
3. wer von welchen Interventionen besonders profitiert (Prädiktorenforschung).

Ein zweiter Schwerpunkt der Abteilung ist die Kompetenzentwicklung von Menschen in psychotherapeutischen und psychosozialen Berufen. Dies zeigt sich nicht nur durch ein breites Lehrangebot mit vielen externen Dozentinnen und Dozenten aus der Praxis, sondern auch in der Entwicklung und Evaluation innovativer Lehrkonzepte.

Moderne klinische Psychologie und Psychotherapieforschung zeichnen sich durch Interdisziplinarität, Interprofessionalität und Methodenpluralismus aus. Die Abteilung für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse nutzt die gesamte Breite der psychologischen Methodik, von Meta-Analysen über experimentelle, quasi-experimentelle und naturalistische Forschungsdesigns, bis hin zu Einzelfallanalysen. Datenquellen beinhalten Selbstauskunft, Expert*innen- und Fremdratings, aber auch reaktionszeitbasierte Aufgaben, Psychophysiologie und linguistische Analysen.

Leitung: Univ.Prof. Dr. Dipl.-Psych. Johannes Ehrenthal (i-2.36)
MitarbeiterInnen: Ass.Prof. Dipl.-Psych. Dr. Sven Rabung (i-2.34a/1635)

Ass.Prof. Mag. Dr. Michael Wieser (i-2.32a/1636)

Stud.Ass. Caroline Elz

Stud.Ass. Clara Isabella Schulze

Sekretariat: Sylvia Gelter (i-2.50/1612)

Ehemalige Mitglieder: Univ.-Prof. Dr. Svenja Taubner
Em.O.Univ.-Prof. Dr. MMag. Jutta Menschik-Bendele
Ao.Univ.-Prof. Dr. Axel Krefting
Wiss. Mitarb. Mag. Dr. Ingrid Salem

Weiteres folgt ...