Befestigungen in Südtirol und im Friaul

Befestigungen in Südtirol und im Friaul

In: Circa 1500. Leonhard und Paola – Ein ungleiches Paar. De ludo globi – Vom Spiel der Welt. An der Grenze des Reiches. Landesausstellung 2000 – mostra storica in Lienz, Schloß Bruck, in Brixen, Hofburg Brixen und in Besenello, Castel Beseno, Besenello. Veranstaltet vom Land Tirol, der Stadt Lienz u.a. Redaktion Marco Abate u.a. – Mailand: Skira, 2000. – 539. 4°. Illustr., Bibl., Karten Objekt-Nr.: 1-21-1, S. 204. Abbildung S. 95.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Österreichische Nationalbibliothek (Wien), Codex 2858
Befestigungen in Südtirol und im Friaul

© Österreichische Nationalbibliothek, Wien


Um 1508
Jörg Kölderer
Federzeichnungen, aquarelliert, 310 x 211 cm, folio 9v. -10 r. [Kaiserliche Stellungen bei Pordenone (Portenaw)]

Es wird angenommen, dass dieser Codex, der eine große Zahl von Befestigungsanlagen im südlichen Tirol und im Friaul enthält, Kaiser Maximilian zu strategischen Überlegungen im Rahmen des Venezianerkriegs diente. In diesem Codex ist auch die umgestaltete Lienzer Klause enthalten.
Seit dem Ende des 13. Jahrhunderts war die friulanische Grafschaft Cordenons und Pordenone ein wichtiger Stützpunkt der habsburgischen Präsenz im östlichen Oberitalien, daher auch wirtschaftlich stark gefördert. Zur Stadt und Herrschaft gehörten noch rund zehn Dörfer. Im Jahr 1485 verglich Paolo Santonino, Sekretär des Patriarchen von Aquileia, die görzische Residenzstadt Lienz größenmäßig mit Pordenone.
Im Venezianerkrieg Maximilians I. gingen Pordenone und Cordenons bereits 1508 verloren, wurden 1511 von den Venezianern geräumt. In den Friedensschlüssen von 1523 und 1535 verzichtete Österreich darauf.


Meinrad Pizzinini


Literatur: Hundert Handschriften der Ambraser Kunst-und Wunderkammer aus der Österreichischen Nationalbibliothek. Ausstellung. Juni bis August 1966. Katalog. Eingeleitet von. Franz Unterkircher (Innsbruck 1966), S. 42, Nr. 66. – Ausstellung Maximilian I. Innsbruck. Katalog der Ausstellung vom 1. Juni bis 15. Oktober 1969. Herausgegeben vom Kulturreferat des Landes Tirol. Für den Inhalt verantwortlich Erich Egg (Innsbruck 1969), S. 122, Nr. 477. – Hermann WIESFLECKER, Österreich im Zeitalter Maximilians I. Die Vereinigung der Länder zum frühmodernen Staat. Der Aufstieg zur Weltmacht (Wien 1999), S. 156-163.