Falknertasche

Falknertasche

In: Circa 1500. Leonhard und Paola – Ein ungleiches Paar. De ludo globi – Vom Spiel der Welt. An der Grenze des Reiches. Landesausstellung 2000 – mostra storica in Lienz, Schloß Bruck, in Brixen, Hofburg Brixen und in Besenello, Castel Beseno, Besenello. Veranstaltet vom Land Tirol, der Stadt Lienz u.a. Redaktion Marco Abate u.a. – Mailand: Skira, 2000. – 539. 4°. Illustr., Bibl., Karten Objekt-Nr.: 1-16-4, S. 179.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Kunsthistorisches Museum (Wien), Hofjagd- und Rüstkammer, D 7
Falknertasche

© Kunsthistorisches Museum, Wien


Um 1430
Süddeutsch
Hirschleder mit Messingbügel, 30 x 33 x 4cm

Die Falknertasche wurde üblicherweise an einem Lederriemen an der rechten Seite getragen, während der Falke auf der linken Hand saß. Sie enthielt unter anderem die Atzung (Fleischstücke) für den Beizvogel.


Claudia Sporer-Heis


Literatur: Eines Fürsten Traum. Meinhard II. Das Werden Tirols. Katalog der Tiroler Landesausstellung 1995 im Schloß Tirol und im Stift Stams. Redigiert von Josef Riedmann (Dorf Tirol, Innsbruck 1995), Kat. Nr. 6.39.