Gedenkblatt auf den Tod Kaiser Maximilians I.

Gedenkblatt auf den Tod Kaiser Maximilians I.

In: Ausstellung Maximilian I. Innsbruck. Katalog der Ausstellung vom 1. Juni bis 15. Oktober 1969. Herausgegeben vom Kulturreferat des Landes Tirol. Für den Inhalt verantwortlich Erich Egg. – Innsbruck: Verlagsanstalt Tyrolia 1969. 112. 8°. Objekt-Nr.: 261, S. 66.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Graphische Sammlung Albertina (Wien), 1949/368
Gedenkblatt auf den Tod Kaiser Maximilians I.

© Graphische Sammlung Albertina, Wien


Petrarcameister (Hans Weiditz), 1519
3 Holzschnitte, Durchmesser 22,8 cm, 10,8 x 16,3 cm, 7,1 x 17,2 cm

Das Gedenkblatt führt den Titel: "De Divi Maximiliani Romanorum Cesaris Christiana vita Et felicissimo eius obitu." Es enthält drei Holzschnitte: Christus am Kreuz in einem von Wappen umgebenen Rund, Manlius (Mennel) liest dem Kaiser aus dessen Genealogie vor und das Totenamt (aus drei Holzstöcken).


Erich Egg


Literatur: H. RÖTTINGER, Hans Weiditz der Petrarcameister (Straßburg 1904), S. 67f., Nr. 14. – L. v. BALDASS, Die Bildnisse Kaiser Maximilians I. In: JAK, Bd. 31 (Wien 1913/14), S. 317f. – Th. MUSPER, Die Holzschnitte des Petrarcameisters (München 1927), S. 575. – M. GEISBERG, Der deutsche Einblatt-Holzschnitt in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts (München 1930), Nr. 1525. – Katalog "Maximilian I." (Wien 1959), Nr. 423.