Banner des königlichen Gardehauptmanns Loys de Vuldray

Banner des königlichen Gardehauptmanns Loys de Vuldray

In: Ausstellung Maximilian I. Innsbruck. Katalog der Ausstellung vom 1. Juni bis 15. Oktober 1969. Herausgegeben vom Kulturreferat des Landes Tirol. Für den Inhalt verantwortlich Erich Egg. – Innsbruck: Verlagsanstalt Tyrolia 1969. 112. 8°. Objekt-Nr.: 128, S. 36.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Altes Zeughaus (Solothurn, Schweiz), 1149
Banner des königlichen Gardehauptmanns Loys de Vuldray

© Photo Räss, Solothurn


Ende 15. Jahrhundert
Taffetseide, 103 x 110 cm; quadratisch; alte Stange mit Langspießeisen als Spitze

Auf ursprünglich rotem Grund goldener, einköpfiger Adler aufgemalt; blaue Franseneinfassung.
Vermutlich in der Schlacht von Dornach 1499 von den Eidgenossen erbeutet. Loys de Vuldray (Lois de Wadere) war der Anführer der berühmten, aus deutschen Landsknechten bestehenden niederländischen Garde Maximilians.


Erich Egg


Literatur: Albert BRUCKNER, Berty BRUCKNER, Schweizer Fahnenbuch (St. Gallen 1942), S. 161, Abb. S. 150, Nr. 1077.