Goldener Tafelaufsatz in Form einer Henne mit sieben Küken aus dem Schatz der Königin Theodelinde

Goldener Tafelaufsatz in Form einer Henne mit sieben Küken aus dem Schatz der Königin Theodelinde

In: Die Bajuwaren. Von Severin bis Tassilo 488-788. Katalog der Gemeinsamen Landesausstellung des Freistaates Bayern und des Landes Salzburg in Rosenheim/Bayern und Mattsee/Salzburg vom 19. Mai bis 6. November 1988. Herausgegeben von Hermann Dannheimer und Heinz Dopsch. – Salzburg: Land Salzburg, Amt der Salzburger Landesregierung; München: Prähistorische Staatssammlungen 1988. 468. 8°. Objekt-Nr.: M XV.5, S. 418.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Goldener Tafelaufsatz in Form einer Henne mit sieben Küken aus dem Schatz der Königin Theodelinde

© Information: Amt der Salzburger Landesregierung; München: Prähistorische Staatssammlungen


Repliken des Torhallenmuseums Frauenchiemsee (Originale im Domschatz von Monza).
Wohl spätantik, Durchmesser 46 cm, Höhe 26,5 cm.
Silber, vergoldet, die Augen der Henne mit Granateinlagen beziehungsweise einer Gemme, die der Küken mit Saphiren.

Die auf einer großen Scheibe verteilten Tiere picken die darauf verstreuten Körner auf. Die Figuren sind hohl getrieben und nachgearbeitet. Dabei ist das Gefieder stark stilisiert wiedergegeben. Trotzdem sind die Unterschiede zwischen dem Flaum der Küken und den Federn der Glucke deutlich zu erkennen. Das linke Auge der Henne trägt die eingravierte Darstellung eines Fußkämpfers mit Helm, Lanze und Mantel. Die Entstehung wird im mediterranen Bereich vermutet.


Hermann Dannheimer


Literatur: Bayerische Frömmigkeit. 1400 Jahre christliches Bayern. Ausstellung anläßlich des Eucharistischen Weltkongresses (München 1960), S. 141ff., Nr. 114-131. – A. LIPINSKI, Der Theodolinde-Schatz im Dom zu Monza, in: Das Münster 13 (1960), S. 146ff. – Victor H. ELBERN, Liturgisches Gerät in edlen Materialien, in: Karl der Große, Bd. 3 (1965), S. 162f. – Hermann DANNHEIMER, Torhalle auf Frauenchiemsee (München/Zürich ³1983). – Roberto CONTI, Il tesoro. Guida alla conoscenza del tesoro del Duomo di Monza (Monza ³1983).