Bildnis des Kompaniekommandanten der Bürgergarde Schaumburg mit seinem Kinde

Bildnis des Kompaniekommandanten der Bürgergarde Schaumburg mit seinem Kinde

In: Familie. Ideal und Realität. Katalog der Niederösterreichischen Landesausstellung 1993 im Barockschloß Riegersburg. Herausgegeben von Elisabeth Vavra. Katalog des Niederösterreichischen Landesmuseums. N.F. 316. – Horn: Berger 1993. XXIII, 590. 4°. Objekt-Nr.: 12.11, S. 531.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Akademie der bildenden Künste (Wien)
Bildnis des Kompaniekommandanten der Bürgergarde Schaumburg mit seinem Kinde

© Akademie der bildenden Künste, Wien


Ferdinand Waldmüller (1793-1865),1840, Öl auf Holz, 31,5 x 26.

Ungewohnt ist die Darstellung des Vaters mit seinem Kind, da zu dieser Zeit bereits wieder die Darstellungen von Müttern mit Kindern dominieren. Wir kennen das Motiv des Vaters, der sich mit seinen Kindern beschäftigt und sich ohne Gattin abbilden läßt, eigentlich nur aus der Romantik.


Elisabeth Vavra