Altarflügel mit den heiligen Sebastian und Florian (verso: Verkündigung)

Altarflügel mit den heiligen Sebastian und Florian (verso: Verkündigung)

In: Gotik in der Steiermark. Katalog der Steirischen Landesausstellung im Stift St. Lambrecht vom 28. Mai bis 8. Oktober 1978. Veranstaltet vom Kulturreferat der Steiermärkischen Landesregierung. Redigiert von Elisabeth Langer. – Graz: Kulturreferat der Steiermärkischen Landesregierung 1978. 344, 112. 8°. Objekt-Nr.: 120, S. 135.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Spitalskirche Obdach (Steiermark)
Altarflügel mit den heiligen Sebastian und Florian (verso: Verkündigung)

© Dr. Woisetschläger, Graz


Steirisch; um 1480
Öl auf Holz; einige Retuschen; 174,5 x 89 cm. Genaue Provenienz unbekannt.

Es wurde schon darauf hingewiesen, daß der heilige Sebastian die Züge Kaiser Friedrichs III. trägt. Der Einfluß fränkischer Malerei ist deutlich, denn gerade die Monumentalität der beiden Figuren, die wie Riesen in der Landschaft stehen, ist für das heimische Kunstgeschehen ungewöhnlich. H. Ebner teilte mit, daß das Bild eine Ansicht von Weißkirchen mit der Burg Eppenstein wiedergebe. Die Reiterszene vermittelt offenbar einen Türkeneinfall.


Gottfried Biedermann


Literatur: Alfred LEHMANN, Das Bildnis bei den altdeutschen Meistern bis auf Dürer (Leipzig 1900), S. 139. – Alfred STANGE, Deutsche Malerei der Gotik, Bd. XI (München/Berlin 1961), S. 69. – "Friedrich III. -Kaiserresidenz Wiener Neustadt", Katalog der Ausstellung (Wien 1966), S. 320, Nr. 52. – Herwig EBNER, Steirische Ortsansichten des 15. Jahrhunderts auf einem Altarflügel in Obdach, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst- und Denkmalpflege 1967, S. 110ff.