Begegnung Joachims mit Anna an der Goldenen Pforte

Begegnung Joachims mit Anna an der Goldenen Pforte

In: Gotik in der Steiermark. Katalog der Steirischen Landesausstellung im Stift St. Lambrecht vom 28. Mai bis 8. Oktober 1978. Veranstaltet vom Kulturreferat der Steiermärkischen Landesregierung. Redigiert von Elisabeth Langer. – Graz: Kulturreferat der Steiermärkischen Landesregierung 1978. 344, 112. 8°. Objekt-Nr.: 119, S. 135.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Österreichische Galerie Belvedere (Wien), 4862
Begegnung Joachims mit Anna an der Goldenen Pforte

© Österreichische Galerie Belvedere, Wien


Meister der "Divisio Apostolorum"; um 1480/90
Öl auf Holz; in gutem Gesamtzustand; 78,5 x 73 cm. Seit 1923 im Kunsthistorischen Museum; 1953 der Österreichischen Galerie übergeben.

Die Figuren erscheinen von einer tänzelnden Bewegung erfaßt. Ohne den Einfluß westlich-niederländischer Malerei, wie es auch die einzelnen Autoren betonten, wäre diese Art der Landschaftswiedergabe wohl nicht möglich gewesen. Dieselbe, weit nach hinten ausgebreitete Landschaft findet sich auch am 1494 datierten "Apostelabschied" in Dublin (National Gallery). Der Fonschritt dieser späten Werke gegenüber der "Geburt Christi" in der bildräumlichen Gestaltung und plastischen Figurenbildung ist deutlich sichtbar.


Gottfried Biedermann


Literatur: Elfriede BAUM, Katalog des Museums mittelalterlicher österreichischer Kunst (Wien/München 1977), S. 104f., Nr. 70 (dort die ältere Literatur).