Philipp Schlucker

Philipp Schlucker

In: Jagd einst und jetzt. Katalog der Niederösterreichischen Landesausstellung im Schloß Marchegg vom 29. April bis 15. November 1979. Herausgegeben vom Amt der Niederösterreichischen Landesregierung. Bearbeitet von Gerhard Winkler. Katalog des Niederösterreichischen Landesmuseums. N.F. 77. – Wien: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Kulturabteilung 1978. 468. 8°. Objekt-Nr.: 500, S. 414.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Niederösterreichisches Jagdmuseum (Marchegg, Niederösterreich)
Philipp Schlucker

© Niederösterreichisches Jagdmuseum


gebohren ten 7. May 1748.
Öl auf Leinwand, 72 x 57 cm.

Schlucker, der sprichwörtlich gewordene "arme Schlucker", der Erbauer der Lainzer Tiergartenmauer, in kurzer Perücke, braunem Bratenrock und geblümter Weste, mit der Darstellung eines Grundrisses in der Hand.




Literatur: CZEIKE-GRONER, Wien wie es war.