Lüsterweibchen

Lüsterweibchen

In: Jagd einst und jetzt. Katalog der Niederösterreichischen Landesausstellung im Schloß Marchegg vom 29. April bis 15. November 1979. Herausgegeben vom Amt der Niederösterreichischen Landesregierung. Bearbeitet von Gerhard Winkler. Katalog des Niederösterreichischen Landesmuseums. N.F. 77. – Wien: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Kulturabteilung 1978. 468. 8°. Objekt-Nr.: 36, S. 255.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Museum Carolino Augusteum (Salzburg), 130/42
Lüsterweibchen

© Museum Carolino Augusteum, Salzburg


Lindenholz. Um 1600. Höhe der Figur 58 cm, maximale Breite 55 cm.

Lüsterweibchen endend in einen Fischschwanz mit angedübelten Damhirschgeweihen
Die Fassung nur mehr inselhaft erhalten bzw. bis auf die originale Grundierung abgeblättert. Die Art der Erwerbung geht aus dem Inventar nicht hervor .


Albin Rohrmoser


Literatur: Österreichische Kunsttopographie, Band XVI (1919), S. 232, Nr. 67.