Attila belagert die Stadt Aquileia (452)

Attila belagert die Stadt Aquileia (452)

In: Die Ritter. Katalog der Burgenländischen Landesausstellung 1990 auf der Burg Güssing vom 4. Mai bis 28. Oktober 1990. Redigiert von Harald Prickler. Burgenländische Forschungen. Sonderband. 8. – Eisenstadt: Amt der Burgenländischen Landesregierung, Landesarchiv - Landesbibliothek 1990. 338. 4° Objekt-Nr.: IX 1, S. 291.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Széchényi Nationalbibliothek (Budapest, Ungarn), Clmae 404
Attila belagert die Stadt Aquileia (452)

© Burgenländisches Landesarchiv und Burgenländisches Landesmuseum, Eisenstadt


Farbphoto aus der Bilderchronik (Képés Kronika).

Die Bilderchronik entstand während der Regierungszeit von König Ludwig I., dem Großen (1342-1382), und dokumentiert die ritterliche Lebensart am Hofe. Die Bilderchronik gehört wie die illustrierte Ungarnchronik des Johannes von Thurócz zu den wertvollsten geschichtlichen, literarischen und künstlerischen Werken der altungarischen Vergangenheit. Dargestellt ist hier die Belagerung der Stadt Aquileia durch den Hunnenkönig Attila.


Peter Krajasich