Schüssel

Schüssel

In: Die Ritter. Katalog der Burgenländischen Landesausstellung 1990 auf der Burg Güssing vom 4. Mai bis 28. Oktober 1990. Redigiert von Harald Prickler. Burgenländische Forschungen. Sonderband. 8. – Eisenstadt: Amt der Burgenländischen Landesregierung, Landesarchiv - Landesbibliothek 1990. 338. 4° Objekt-Nr.: VIII 15, S. 274.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Magyar Nemzeti Múzeum (Budapest, Ungarn), 1877.119. I.a.2
Schüssel

© Magyar Nemzeti Múzeum, Budapest


15. Jahrhundert.
Messing, getrieben. Durchmesser: 32,5 cm, Höhe: 5,8 cm.

Auf dem Tellerrand gestempelte gotische Blattornamentik. In der Bauchung ist die Szene des Märtyrertodes des heiligen Sebastian dargestellt. Die Gestalten, römische Soldaten, tragen typisch gotische Kleidung. Dieses Motiv ist sehr selten auf Messingschüsseln zu finden (ein ähnliches Stück befindet sich im Metropolitan Museum, New York). Rings um diese Szene verläuft in zwei Reihen ein kufischer Text. Am Rande der Bauchung wellenförmig schlingende Berippung.


Judit Kolba


Literatur: Hermann P. LOCKNER, Messing. e. Handbuch über Messinggerät d. 15. - 17. Jh. (München 1982); S. 69, Abb. 114.