Tonfigur eines Ritters

Tonfigur eines Ritters

In: Die Ritter. Katalog der Burgenländischen Landesausstellung 1990 auf der Burg Güssing vom 4. Mai bis 28. Oktober 1990. Redigiert von Harald Prickler. Burgenländische Forschungen. Sonderband. 8. – Eisenstadt: Amt der Burgenländischen Landesregierung, Landesarchiv - Landesbibliothek 1990. 338. 4° Objekt-Nr.: VIII 1, S. 271.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen


Leihgeber: Burgenländisches Landesmuseum (Eisenstadt, Burgenland), 29325
Tonfigur eines Ritters

© Burgenländisches Landesmuseum, Eisenstadt


2. Hälfte 14. Jahrhundert.
Grauer, quarzsteinchengemagerter Ton.
Höhe: 42,5 cm, Durchmesser: 15 cm.
Fundort Jois.

Vermutlich handelt es sich bei dieser Figur um einen der "Heiligen drei Könige", entweder von einem Altar oder von einem Hauszeichen.


Wolfgang Gürtler


Literatur: Sabine FELGENHAUER-SCHMIEDT, Eine mittelalterliche Tonfigur aus Jois. In: Urgeschichte - Römerzeit - Mittelalter. Materialien zur Archäologie und Landeskunde des Burgenlandes (= Wissenschaftliche Arbeiten aus dem Burgenland 69, Eisenstadt 1984), S. 166ff.