Falknertasche

In: alles jagd...eine kulturgeschichte. Kärntner Landesausstellung im Schloß Ferlach vom 26. April bis 26. Oktober 1997. Katalogbuch. Herausgegeben vom Land Kärnten. Kärntner Landesausstellung unter Leitung von Günther Hödl und Hartwig Pucker. Redigiert von Gabriele Guntsche-Liessmann und Daniela Schurian. – Klagenfurt: Kärntner Landesausstellungsbüro 1997. XVI, 700. 4°. Objekt-Nr.: R 16.8, S. 517.

Zum Anfang   Zurück   Vorwärts   Zum Ende

Fenster schließen

Leihgeber: Steiermärkisches Landesmuseum Joanneum (Graz, Steiermark), Jk 2389
Falknertasche

© N. Lackner, Bild- und Tonarchiv des Steiermärkischen Landesmuseums Joanneum, Graz


Anonym; österreichisch; 18. Jahrhundert
Grüngegerbtes Leder mit Seidenstickerei; Höhe 50 cm, Breite 40 cm

Die bunte Seidenstickerei stellt jagdliche Szenen dar und ist auf eine halbkreisartige Eisenbügelöffnung gearbeitet. In der Mitte befindet sich ein separates, halbkreisartiges, ebenfalls gesticktes, Blatt. Die Falknertasche wird rechts getragen und dient zur Aufbewahrung des Jagdzeugs und der Beute.


Harald Vetter


Zum Katalog: Jagdzeit. Österreichs Jagdgeschichte. Eine Pirsch