ide 1/2018: Literaturvermittlung

Prozesse, Akteure, Methoden

Herausgeberinnen: Gerda E. Moser & Katharina Perschak
(geplanter Erscheinungstermin: März 2018)

Literarische Texte und Bücher werden bereits aussortiert und bewertet, bevor sie in die Buchhandlungen oder Bibliotheken und ins Internet gelangen und von Leserinnen und Lesern in die Hand genommen werden - sei es als Druck auf Papier oder als E-Book, sei es als ausgeliehenes oder gekauftes Buch. Nach der Lektüre wird das Gelesene besprochen und zur Diskussion gestellt - mit Hilfe der Diskurse und Methoden von Literaturkritik und -wissenschaft, der Fachdidaktik oder im Rahmen von Leserunden, wobei die Konkurrenz von neuen Medien und Unterhaltungsmöglichkeiten wächst.
Unter dem weit gefassten Dachbegriff der Literaturvermittlung vermittelt dieses ideHeft Einblicke in das weite Feld literarischer Anschlusskommunikation sowie in zentrale Bedingungen der Produktion und Rezeption literarischer Texte.