ide 1/2009: Theater

ide 1/2009: Theater HerausgeberIn: Stefan Krammer & Ulrike Tanzer

Das Theater spielt nicht nur als Gegenstand eine wesentliche Rolle im Deutschunterricht, sondern wird gleichsam zur Methode, wenn es darum geht, unterschiedlichste Inhalte szenisch darzustellen. Die Möglichkeiten, sich mit dem Theater im Deutschunterricht auseinanderzusetzen und auch theatrale Formen einzusetzen, sind vielfältig: Sie reichen vom Lesen dramatischer Texte, dem Schreiben und Spielen von Szenen über das Anschauen von Theateraufführungen und das Kennenlernen von Theater- und Kulturbetrieben bis hin zur Beschäftigung mit verschiedenen theatralen Kunstformen und deren Kontextualisierung in Zusammenhang mit der Geschichte der Literatur und des Theaters. Der ide-Themenband möchte dieser Bandbreite gerecht werden und unterschiedliche Perspektiven sowie Erfahrungen mit dem Theater in der Schule und insbesondere im Deutschunterricht zur Sprache bringen.


Wie ist an dramatische Texte heranzugehen, ohne ihre plurimediale Darstellungsform außen vor zu lassen? Wie können performative Strategien moderner theatraler Formen im Deutschunterricht aufgegriffen werden? Wie kann die Kluft zwischen Theorie und Praxis überbrückt werden? All diesen Fragen geht das ide-Heft "Theater" nach und holt dabei die Meinungen von TheaterwissenschaftlerInnen, GermanistInnen, DeutschlehrerInnen und TheaterpraktikerInnen ein.

<< Zurück zur Übersicht

Inhalt:

  • Editorial

  • Theaterformen

  • Theaterpraxis

  • Theatertexte

  • Theaterszenarien

  • Theateraktionen

  • Service

  • Magazin

Downloads:

Erhältlich im: